Gesichtschirurgie

Alle operativen Eingriffe werden ambulant oder tagesklinisch in Tumeszenz Lokalanästhesie und Dämmerschlaf (Sedoanalgesie ) durchgeführt. Eine Vollnarkose wird dadurch überflüssig, das Operationsrisiko minimiert!

Fettabsaugung

In den letzten 27 Jahren wurden ca. 7.000 Absaugungen ambulant durchgeführt. Dr. Matthias Sandhofer ist Entwickler der Lipo-Kombo-Methode, bei welcher die Fettabsaugung mit den neuesten Technologien zur Körperstraffung kombiniert wird.(Laserlipolyse, Invasix Body Tite, Thermage). Überschüssige Haut kann zusätzlich mittels einer schonenden Methode (Avelar Technik) entfernt werden.

Kleinere Fettpölsterchen können mit einer neuen Technik (Cryolipolyse- Zeltiq) ohne Betäubung und ohne Operation entfernt werden!

Lidkorrektur
Ergänzend zur Blepharoplastik können durch eine neue Generation von Lasern(CO2 Lutronic) gute Straffungsergebnisse erzielt werden.

 

Gesichts- und Halsstraffung
Thermage
Eigenfett (FAMI)
Hyaluronsäure (MAMI)
Facelifting
CO2 Fractional (Lutronic)
Dermabrasion
Fadensuspension (Aptos)


Männliche Brust
Die Therapie der männlichen Brust erfolgt mittels Absaugung und Straffung mit Laser -oder Radiofrequenz ( Body Tite) . Manchmal ist auch eine Entfernung des Drüsenkörpers notwendig.

Schweißdrüsenbehandlung
Übermäßiges Schwitzen kann konservativ mit Botulinumtoxin behandelt werden. Eine dauerhafte Lösung bei axillärem Schwitzen kann operativ durch die 3fach Therapie gelöst wer

Ihre Ansprechperson

Fr. Ruth Sandhofer
0732 . 794 633

ALARMZEICHEN BAUCH

Das Bauchfett kann in seiner Ausprägung sowohl ästhetische, aber auch medizinische Probleme verursachen! Das Fett kann sich sowohl unter und ober dem Nabel als Speicherfett anlagern, genauso aber auch an den Hüften!
Medizinisch von Bedeutung ist besonders das viszerale Bauchfett, angelagerten den inneren Bauchorganen und am „Netz“.
Dieses Problemzonenfett führt zu Diabetes, Gefäßerkrankungen und Bluthochdruck!
Man spricht vom metabolischen Fett!

Eine genaue Fettanalyse macht man mit der sogenannten Impedanz-Messung (mit einer TANITA-Waage).

Nach Analyse des Fettstatus kann man nur kleine Problemzonen mit der CRYOLIPOLYSE

größere andere Zonen mit der LIPOSUCTION

Bäuche mit Fettschürzen mit der AVELAR-TECHNIK behandeln.

Es sind dies alles ambulante Eingriffe ohne Vollnarkose.

Außerdem kann man Diätprogramme mit dem genetischem Testverfahren METACHECK Video 1, Video 2, Video 3 durchführen!

www.bodycontouring.atwww.cryolipolyse.at