Fraktionierte Laser

AknenarbenAknenarben
AknenarbenAknenarben
NarbentherapieNarbentherapie
pigmentierte Lichtschädenpigmentierte Lichtschäden
DehnungsstreifenDehnungsstreifen
HaarwachstumHaarwachstum

Gebündeltes Licht zur Hauterneuerung: Der Fractionallaser (MOSAIK) und C02 Fractionallaser.

Unsere Haut ist bis ins hohe Alter fähig, sich selbst zu erneuern. Nur manchmal fehlt ihr der richtige Impuls. Den können fraktionierte laser geben: Mit einzelnen Strahlen gebündelten Lichts durchdringen sie die obersten Hautschichten und setzen in der Tiefe winzige Verletzungspunkte. Das umliegende, unverletzte Gewebe wird angeregt, neue Zellen und damit frisches Kollagen zu produzieren. Zugleich werden die zerstörten Zellen  abtransportiert. Der Effekt: Die Haut erneuert sich von innen heraus und wirkt jünger und frischer.

In den Ordinationen Dr. Sandhofer wenden wir die Fraktionallaser Methode seit Jahren mit viel Erfolg an.

Welche fraktionierten Laser gibt es und wie wirken sie:

  • Fraktional (MOSAIK 1540) laser dient der oberflächlichen, sanften Hautverjüngung. Er verbessert die Hautstruktur an Gesicht, Hals, Dekolletee, Oberarmen und Händen und bekämpft Knitterfältchen und Falten, Aknenarben, Pigmentlecken insbesondere Altersflecken, Dehnungstreifen und Narben
  • Neu und effektiv gegen männlichen und weiblichen Haarausfall und diverse andere Haarverluste.

Die Behandlung wird bei schmerzempfindlichen Personen mit vorab aufgetragener Lokalanästhesiecreme durchgeführt. Nach der Behandlung mit dem Mosaiklaser (1540) ist die Haut für 1-2 Tage gerötet! Sie haben keine AusfaIIszeit.

Für das beste Ergebnis mit dem Mosaik-Laser empfehlen wir einen Zyklus von vier - sechs Behandlungen, im Abstand von 4 Wochen. Schon nach der ersten Anwendung des Mosaik-Lasers sind Erfolge sichtbar.

Ihre Ansprechperson

Fr. Ruth Sandhofer
0732 . 794 633

ALARMZEICHEN BAUCH

Das Bauchfett kann in seiner Ausprägung sowohl ästhetische, aber auch medizinische Probleme verursachen! Das Fett kann sich sowohl unter und ober dem Nabel als Speicherfett anlagern, genauso aber auch an den Hüften!
Medizinisch von Bedeutung ist besonders das viszerale Bauchfett, angelagerten den inneren Bauchorganen und am „Netz“.
Dieses Problemzonenfett führt zu Diabetes, Gefäßerkrankungen und Bluthochdruck!
Man spricht vom metabolischen Fett!

Eine genaue Fettanalyse macht man mit der sogenannten Impedanz-Messung (mit einer TANITA-Waage).

Nach Analyse des Fettstatus kann man nur kleine Problemzonen mit der CRYOLIPOLYSE

größere andere Zonen mit der LIPOSUCTION

Bäuche mit Fettschürzen mit der AVELAR-TECHNIK behandeln.

Es sind dies alles ambulante Eingriffe ohne Vollnarkose.

Außerdem kann man Diätprogramme mit dem genetischem Testverfahren METACHECK Video 1, Video 2, Video 3 durchführen!

www.bodycontouring.atwww.cryolipolyse.at