Schaumverödung

Neuigkeiten aus Österreich beim 8. World Kongress of Dermatology in Cancun.

Dr. Matthias Sandhofer war geladener Gastreferent beim 8. Weltkongress für kosmetische Dermatologie in Cancun (Mexiko). Veranstalter war die weltweit größte internationale Gesellschaft dieser Disziplin. Es nahmen 3000 Fachärzte an diesem Meeting teil.

Im Venensymposium referierte er über seine Erfahrung mit der Ultraschall gezielten kathetergestützten Schaumverödung anhand seiner über 1000 durchgeführten Eingriffe. Diese minimal invasive Methode ersetzt in vielen Fällen chirurgische Maßnahmen und ist ambulant durchzuführen. Sie eignet sich besonders für Zweiteingriffe nach vorangegangenen Radikaloperationen. Sie kann auch kombiniert werden mit dem VNUS Closure Fast Verfahren und auch mit anderen Techniken. Das Verfahren ist hoch effizient, die postoperative Lebensqualität und das Nebenwirkungsprofil sind deutlich besser als bei den vergleichbaren chirurgischen Methoden.

Das Verfahren ist ein echter Zugewinn bei der Behandlung des "Krampfadern - Volksleidens".

Ihre Ansprechpersonen
Dr. Matthias Sandhofer
Dr. Martin Barsch

 

 

Ihre Ansprechperson

Fr. Ruth Sandhofer
0732 . 794 633

ALARMZEICHEN BAUCH

Das Bauchfett kann in seiner Ausprägung sowohl ästhetische, aber auch medizinische Probleme verursachen! Das Fett kann sich sowohl unter und ober dem Nabel als Speicherfett anlagern, genauso aber auch an den Hüften!
Medizinisch von Bedeutung ist besonders das viszerale Bauchfett, angelagerten den inneren Bauchorganen und am „Netz“.
Dieses Problemzonenfett führt zu Diabetes, Gefäßerkrankungen und Bluthochdruck!
Man spricht vom metabolischen Fett!

Eine genaue Fettanalyse macht man mit der sogenannten Impedanz-Messung (mit einer TANITA-Waage).

Nach Analyse des Fettstatus kann man nur kleine Problemzonen mit der CRYOLIPOLYSE

größere andere Zonen mit der LIPOSUCTION

Bäuche mit Fettschürzen mit der AVELAR-TECHNIK behandeln.

Es sind dies alles ambulante Eingriffe ohne Vollnarkose.

Außerdem kann man Diätprogramme mit dem genetischem Testverfahren METACHECK Video 1, Video 2, Video 3 durchführen!

www.bodycontouring.atwww.cryolipolyse.at