VNUS Closure Fast

Modernste Schlüsseltechnologie (NICE).

Die neue Dimensionen in der Behandlung der Stammvarikose in Oberösterreich.
Die operative Behandlung von Krampfadern ist der häufigste Einzeleingriff in Deutschland mit ca. 300.000 Eingriffen, in Österreich ca. 30.000 Eingriffen, pro Jahr insgesamt. Als Alternative zur herkömmlichen Stripping-Operation, dem Ziehen der Krampfadern, haben sich mittlerweile Techniken etabliert, die auf Skalpellschnitte verzichten können.

Prof.Dr. med. T. Proebstle, der zusammen mit Dr. M. Sandhofer die endoluminale Laseranwendung bei Venen eingeführt hat( 2001), ist auch der weltweite Erstanwender des neuartigen VNUS Closure Fast Verfahrens.

Er hat diese Technologie seinem Freund Dr. M. Sandhofer weitergegeben.


Zusammenfassung der Vorteile:

Die wesentlichen Vorteile der endoluminalen Techniken sind

  • kein Leistenschnitt
  • kosmetisch bestmögliches Resultat, da nur eine Punktion der Vene durchgeführt wird
  • geringere Blutungen ins Gewebe oder in die Haut. Daher geringstes Nebenwirkungsprofil.
  • annähernd normale Beweglichkeit und Belastbarkeit bereits am Tag des Eingriff
  • ambulant ohne Vollnarkose in Lokalanästhesie. Dämmerschlaf auf Wunsch möglich.
  • Wochenendeingriff
  • zu jeder Jahreszeit möglich (auch im Sommer)
über 20.000
durchgeführte Operationen
über 95%
zufriedene Patienten
über 45 Jahre
operative erfahrung
über 40
Behandlungsmethoden
Bitte bewerten Sie unsere Seite
VNUS Closure Fast Durchschnittsbewertung: 0 - von 0 Besucher